Bist du auch mit einer großen Liste voller Vorsätze in das neue Jahr gestartet? Abnehmen, die große Liebe finden oder genug Geld sparen? Das sind alles tolle Ideen, aber wie wäre es mit einer Extra-Liste mit Vorsätzen für deine dich und deine Katze? Cat in a Flat hat ein paar tolle Ideen für Neujahrs-Vorsätze für dich und deinen Fellfreund. So habt ihr 2022 noch mehr Spaß zusammen!

Unsere Tipps für Vorsätze für deine Katze und dich

Unsere Vorsätze sind nur Ideen. Picke dir die heraus, die dir am besten gefallen oder verändere sie! Du musst nicht alle Vorsätze umsetzen. Du kannst welche ergänzen, oder nur die auswählen, die dir gefallen! Gestalte das neue Jahr ganz nach deinen Vorstellungen – und natürlich nach denen deiner Fellnase!

Neujahrsvorsätze 2022

Vorsätze für deine Katze 2022
Wir haben die schönsten Vorsätze für dich und deine Katze für 2022 gesammelt!

1. Regelmäßige Spielzeiten für deine Katze

Hast du dir vorgenommen häufiger zum Sport zu gehen? Dann sollte deine Katze es dir gleich tun! Spielzeiten sind für Katzen sehr wichtig. Zum einen sorgt es für die Fitness deiner Katze und hält sie so gesund und schlank. Zum anderen, stärkt es eure Verbindung! Es ist aber auch wichtig, dass du regelmäßig mit deiner Katze spielst. Katzen gewöhnen sich schnell an Tagesabläufe und Routinen. Wenn du immer nach dem Aufstehen mit deiner Katze spielst, wird sie das schnell von selbst einfordern. Wenn du ein paar Tage müde bist oder keine Lust hat, wird sie es nicht verstehen. Versuche also die Spielzeit mit deiner Katze möglichst regelmäßig in deinen Tagesablauf einzuplanen!

2. Regelmäßiges Bürsten deiner Katze

Wie oft bürstest du deine Katze eigentlich? Je nach Beschaffenheit des Fells deiner Katze ist das Bürsten wichtig bis unumgänglich! Wenn du deine Katze bürstest, stärkt ihr eure Verbindung. Und du sorgst zudem für schönes, gesundes, glänzendes Fell. Gerade zum Fellwechsel und bei Langhaarkatzen sollte dem täglichen Bürsten eine hohe Priorität eingeräumt werden. Wenn deine Katze nicht gern gebürstet wird, ist 2022 das Jahr, um sie an die Bürste zu gewöhnen! Hier lernst du mehr über das Einmaleins der Katzenpflege.

3. Saubere Katzentoilette jeden Tag

Die Katzentoilette zu säubern ist bestimmt nicht dein liebstes To Do am Tag. Es ist dennoch wichtig, dass du mindestens einmal täglich die Katzentoilette reinigst. Je nachdem wie viele Katzen du hast und wie viele Toiletten, solltest du die Katzenklos auch regelmäßig auswaschen. 2022 ist es Zeit zu kontrollieren, ob du gute Katzenstreu benutzt und auf was du bei guter Streu achten solltest!

4. Du bist, was du isst!

Ein sehr häufiger Vorsatz ist die gesunde Ernährung. Doch eine gesunde Ernährung ist nicht nur für dich, sondern auch für deine Katze wichtig! Eine falsche Ernährung verursacht viele Krankheiten. Schlechte Zähne, Niereninsuffizienz, Fettleibigkeit – alldem kannst du mit einer guten Ernährung gegensteuern. Aber wie sieht eine gute Ernährung für Katzen überhaupt aus? Wir erklären es dir in unserem Blogartikel!

Wenn dein Vorsatz ist 2022 weniger Fleisch zu essen, erklären wir dir hier warum vegane Ernährung für deine Katze nicht der optimale Weg ist!

Vorsätze für deine Katze 2022
Welche Vorsätze für deine Katze wirst du 2022 umsetzen?

5. Abnehmen mit der Katze

Wenn du eben schon geschluckt hast, weil deine Katze eventuell ein paar Gramm zu viel auf den Hüften hat, dann pack das Problem jetzt an! Ist deine Katze zu dick? Übergewicht sorgt bei Katzen für viele gesundheitliche Probleme – genau wie beim Menschen. Weniger Leckerlies, dafür mehr Spieleinheiten, Gesundes und hochwertiges Katzenfutter zu regelmäßigen Zeiten. Wenn du deine Fellnase unterstützt schafft sie es sicher ihr Traumgewicht zu erreichen!

6. Gestalte dein Zuhause Katzengerecht

Der alte Kratzbaum ist abgenutzt und das Kuschelkissen sieht auch nicht mehr schön aus? 2022 ist das Jahr, um dein Zuhause katzengerecht zu gestalten. Es gibt viele Möglichkeiten dein Zuhause zu einem wahren Katzenparadies zu machen. Du kannst dabei vor allem auch in die Höhe denken. Brücken, Bretter und Stangen an der Wand schaffen für Katzen zusätzlichen Platz zum Toben und zum Klettern. Katzenmöbel werden zudem immer schicker! Schau dich doch einfach mal um, was dir und deiner Fellnase gefallen könnte.

7. Bringe deiner Katze einen neuen Trick bei

Nicht nur Hunde können Tricks lernen! Auch unseren kleinen Kätzchen können wir das ein oder andere beibringen. Clickertraining ist eine super Methode dafür. Gleichzeitig sorgt sie für eine stärkere Verbindung zwischen Euch. Je mehr du mit deiner Katze trainierst, desto mehr Vertrauen entsteht zwischen Euch. Das Training stärkt auch die Resilienz – also die mentale Stärke deiner Katze. Einfache Tricks für den Anfang können einfach sein, dass deine Katze auf ihren Namen hört. Die Möglichkeiten sind jedoch unbegrenzt! Tobe dich mit deiner Katze aus und lass sie zeigen, was in ihr steckt!

Du findest auf Youtube viele Videos, die dir helfen, deiner Katze Tricks beizubringen!

8. Lasse deine Katze komplett untersuchen

Der Gang zum Tierarzt ist für die wenigsten Tiere ein Vergnügen. Es ist jedoch unumgänglich, dass deine Katze ab und zu einmal untersucht wird.  Auch, wenn sie auf den ersten Blick gar nicht krank wird! Eine Routine-Untersuchung beim Tierarzt beinhaltet Zahn-, Augen- Ohrenkontrolle. Zudem schaut sich der Tierarzt das Fell deiner Katze an, das Gewicht und hört sich die Herz und Lungengeräusche an. Lass deine Katze mindestens alle  2 Jahre einmal durchchecken. Vergiss bei der Gelegenheit nicht die Impfungen aufzufrischen oder deine Katze chippen zu lassen. Wie du deine Katze in die Transportbox bekommst, erfährst du hier.

9. Finde einen verlässlichen Katzensitter

2022 wird hoffentlich das Jahr, indem wir alle wieder ein bisschen mehr in den Alltag finden. Vielleicht stehen sogar ein paar Reisen an! Bereite dich rechtzeitig vor und finde einen zuverlässigen Katzensitter für deinen Stubentiger! Deine Katzen werden es dir danken, wenn sie in ihrer gewohnten Umgebung bleiben dürfen. Je früher du suchst, desto größer ist die Auswahl. Wenn du einen Katzensitter gefunden hast, mit dem du zufrieden bist, kannst du ihn immer wieder buchen! Das erleichtert dir und ihm die Aufgabe, da er sich schon auskennt. Auch deine Katze freuts, wenn sie ein freundschaftliches Verhältnis zu ihrem Sitter aufbauen kann. Gehe also jetzt schon auf die Suche und finde bei Cat in a Flat deinen 5-Sterne Katzensitter.

Vorsätze für deine Katze 2022

Bist du bereit deine Vorsätze für 2022 gemeinsam mit deiner Katze anzugehen? Wir drücken die Daumen und viel Durchhaltevermögen!

Eine tolle Alternative zur Katzenpension – Katzensitter in meiner Nähe.

Wie funktioniert Katzensitting? Schau es dir hier an