Du planst einen Urlaub oder eine Reise und möchtest deine Katze ungern in einer überfüllten Katzenpension lassen? Wir haben uns die drei besten Alternativen zu Katzenpensionen genauer angesehen. Mit diesen Tipps findest du die beste Lösung für dich und deine Fellnase!

Was genau sind Katzenpensionen?

Katzenpensionen bieten Aufnahme- und Versorgungsmöglichkeiten für deine Katze an, falls du mal nicht Zuhause sein solltest. Manche Katzenpension bieten neben Innenräumen auch gesicherte Außenbereiche an, in denen sich die Vierbeiner aufhalten können.

In den meisten Katzenpensionen gibt es Einzel- oder Gruppenräume zur Auswahl, je nachdem was besser zu deiner Katze passen sollte. Jedoch sind die Räume häufig eher klein und die Tiere haben nicht so viele individuelle Rückzugsmöglichkeiten.

Dies ist problematisch, den Katzen sind territoriale Tiere. Dies heißt, sie hängen sehr an ihrer bekannten Umgebung. Daher können Bedingungen, bei denen mehrere, fremde Katzen gemeinsam untergebracht werden, häufig enormen Stress für die Tiere bedeuten.

Aus diesem Grund solltest du dich unbedingt über Alternativen zu Katzenpensionen informieren. Nur so kannst du entscheiden, was für dich und deine Fellnase am Besten passt.

Vorteile von Katzenpensionen
  • Häufig werden die Tiere von professionellen Tierpflegern versorgt.
  • Konstante Überwachung der Tiere.
Nachteile von Katzenpensionen
  • Katzenpensionen können bei der Unterbringung mehrer Katzen sehr teuer werden.
  • Eine Pension ist immer eine fremde Umgebungen für dein Haustier.
  • Der Transport zur Pension und wieder zurück kann hohen Stress bei deiner Katze verursachen.
  • Bei der Unterbringung in einer Pension müssen alle Impfungen deiner Samtpfote auf dem absolut neuesten Stand sein.
  • Dein pelziges Familienmitglied muss oft Räumlichkeiten mit anderen und fremden Katzen teilen.
  • Qualitativ hochwertige Pensionen sind oft lange im voraus ausgebucht.
  • Häufig gibt es keine oder wenige Pensionen in der direkten Umgebung.

Aber es gibt eine tolle Alternative zur Katzenpension! Cat in a Flat bietet dir eine Möglichkeit, wenn du die Vorstellung nicht besonders magst, dass deine Katze für eine längere Zeit in einem engen Raum mit fremden Gefährten verbringen muss.

Hier sind drei tolle Alternativen zu Katzenpensionen:

  1. Du könntest einen Nachbarn um Hilfe fragen.
  2. Finde einen vertrauensvollen und zuverlässigen Katzensitter.
  3. Stelle für die Zeit deiner Abwesenheit einen Haussitter ein.

1. Freunde, Familie oder die Nachbarn um Unterstützung bitten

Wer nach Alternativen zu Katzenpensionen sucht, kann eventuell seine Familie, einen Freund oder die Nachbarn bitten, auf seine Vierbeiner aufzupassen, während man selbst nicht da sein solltest. So kann deine Katze entspannt zuhause bleiben und meidet den Stress eines Transports und einer fremden Umgebung. Die Person deines Vertrauens hat so auch täglich einen Blick darauf, ob bei dir Zuhause alles in Ordnung sein sollte.

This image has an empty alt attribute; its file name is friends_help_2.png
Vorteile bei der Betreuung durch Familie, Freunde oder Nachbarn:
  • Du kennst die Person, die sich um dein Haustier kümmert, bereits persönlich.
  • Dein Katzenbetreuer lebt in deiner Nähe.
  • Die Betreuung ist kostenlos.
Nachteile bei der Betreuung durch Familie, Freunde oder Nachbarn:
  • Die Nachbarn um Gefallen zu bitten kann manchmal unangenehm sein.
  • Die Betreuer mögen Katzen eventuell gar nicht oder haben keine Erfahrung mit ihnen. Dies ist z.B. schwierig, falls deine Katze individuelle Bedürfnisse wie die Versorgung mit Medikamenten aufweisen sollte.
  • Familie, Freunde und Nachbarn sind während der Betreuung nicht versichert.
  • Deine Angehörigen sind vielleicht selber verreist oder haben keine Zeit.
  • Eventuell kennst du deine Nachbarn nicht besonders gut.
  • Deine Freunde und Familie wohnen eventuell weiter weg.

2. Eine Catsitter für kürzere, tägliche Besuche buchen

Einen zuverlässigen Katzensitter für kurze Besuche bei dir Zuhause zu engagieren ist eine ausgezeichnete Alternative zu Katzenpensionen.

Unsere Cat in a Flat Sitter sind besonders bemüht, allen Bedürfnissen deiner Samtpfote nachzukommen. Dazu gehören neben der Grundversorgung auch viele, ausgiebige Spiel- und Kuscheleinheiten!

Ein Katzensitter wird durchschnittlich 30 bis 40 Minuten bei jedem Besuch bei dir Zuhause vorbeischauen und sich um deine Katze kümmern. Dein Sitter kann dir dann auch eine fröhliche Botschaft inklusive Fotos schicken, damit du dich entspannt zurücklehnen kannst, da dein Fellbaby rundum glücklich und versorgt ist.

Bei Cat in a Flat buchst du eine auf dich und deine Katze zugeschnittene Betreuung. Du kannst deinen Katzensitter auch z.B. darum bitten, deine Blumen zu gießen oder nach der Post zu sehen. Falls deine Katze besondere Bedürfnisse haben sollte, kümmert sich der Catsitter deiner Wahl auch um eventuelle Medikamentengabe und individuelle Pflege des Vierbeiners.

Auf unserer interaktiven Plattform findest du liebevolle und begeisterte Catsitter und kannst nach Ort und Verfügbarkeit filtern. Eine ortsnaher Sitter zu deinem Zuhause bietet eine entspannte und zuverlässige Versorgung.

Katzensitter sind tolle Altternativen zu Katzenpensionen!
Katzensitting ist eine tolle Alternative zu Katzenpensionen
Vorteile einer täglichen Betreuung durch eine Catsitter:
  • „Maßgeschneiderter“ Service für dich und deine Fellnase als Alternative zu Katzenpensionen!
  • Deine Katze bleibt stressfrei und entspannt in ihrer gewohnten Umgebung.
  • Freies Kennenlern-Meeting für dich und den Katzensitter. So könnt ihr entscheiden, ob ihr gut zueinander passt und ihr könnt gemeinsam alle wichtigen Punkte durchgehen.
  • Deine Katze bleibt in der Obhut eines Katzenliebhabers.
  • Die Bezahlung wird vor der Buchung festgelegt.
  • Du erhältst während deiner Abwesenheit tägliche Updates von deiner Mietze.
  • Dein Katzensitter ist während der Betreuung versichert.
  • Du kannst dir vorherige Bewertungen deines Katzensitters ansehen.
  • Du zahlst pro Haushalt, nicht pro Katze!
  • Dein Catsitter wohnt in deiner Nähe und kann schnell vor Ort sein.
Nachteiler einer täglichen Betreuung durch eine Catsitter:
  • Die Betreuung ist zwar nicht kostenlos, aber häufiger deutlich günstiger als Katzenpensionen.
  • Eventuell könnte es in deiner direkten Umgebung keine Katzensitter geben.
  • Katzensitter müssen während der Feriensaison auch früh angefragt werden und sind schnell ausgebucht.

3. Einen Katzensitter für Übernachtungen bei dir Zuhause buchen

Ein Übernachtungssitter zieht während deiner Abwesenheit bei dir Zuhause ein. So ist deine Katze deutlich weniger alleine und bekommt noch mehr Aufmerksamkeit als bei täglichen Kurzbesuchen.

Übernachtungssitter sind eine tolle Option für alle Katzen, die mehr Aufmerksamkeit benötigen sollten. Dies kann vor allem bei älteren Tieren, kleinen Kitten und Katzen, die medikamentöse Versorgung benötigen die richtige Wahl sein! Außerdem bleibt dein Zuhause nicht unbewohnt. Gerade bei längerer Abwesenheit bietet dies auch mehr Sicherheit.

This image has an empty alt attribute; its file name is house_sitter_icons_2.png
Vorteile eines Übernachtungssitters:
  • Eine Übernachtungssitter bietet alle Vorteile, die auch ein Sitter für tägliche Besuche bieten kann.
  • Dein Haus oder deine Wohnung bleibt nicht unbewohnt und es kann sich sehr gut um Pflanzen, einen Garten oder Ähnliches gekümmert werden.
  • Für anhängliche, ältere oder kranke Katzen und Kitten kann dies die deutlich bessere Lösung sein, denn es wird eine enge Betreuung garantiert, was eine bessere Alternative zu Katzenpensionen sein kann.
  • Dein Katze wird sich nicht so alleine fühlen.
  • Es gibt keinerlei Veränderungen der gewohnten Routine deiner Katze.
Nachteile eines Übernachtungssitters:
  • Eine Übernachtungssitter birgt die selben Nachteile, die auch bei einem Sitter für tägliche Besuche relevant sei können.
  • Nicht jeder findet es angenehm, eine Person außerhalb der Verwandtschaft oder des Freundeskreises bei sich wohnen zu lassen.

Ein wichtiger Hinweis: Mittlerweile wirst du online auf einige Angebote für professionelle Tierversorgung stoßen. Jedoch werden bei weitem nicht bei allen angebotenen Dienste die jeweiligen Sitter überprüft oder eine Versicherung garantiert. Unsere Sitter bei Cat in a Flat geben immer 200% und sind eine tolle Alternative zu Katzenpensionen.